Studienexkursion zur Sanierungsbaustelle am Campus Essen

Gerne hat die Tauw GmbH neun Studentinnen und Studenten des Studiengangs Bauingenieurwesen der Universität Bremen, sowie Professor Dr. Ing. Kropp vom Institut für Baustofftechnologie die Gelegenheit gegeben, an einem Praxisbeispiel zum Thema „Bauen im Bestand“ teilzunehmen.

Michael Bednarek, Projektleiter Abteilung Gebäudeschadstoffe und Olaf Dünger, Abteilungsleiter Gebäudeschadstoffe haben die Studierenden auf der Sanierungsbaustelle am Campus Essen der Universität Duisburg- Essen empfangen.

Nach einer ausführlichen Erläuterung der technischen und rechtlichen Grundlagen wurden mehrere Sanierungsbaustellen in unterschiedlichen Bauzuständen mit den Studierenden besichtigt.

Als besondere Praxiserfahrung für die Studierenden wurde ein Schwarzbereich im Deckenhohlraum eines Treppenhauskerns unter Arbeitsschutzvorkehrungen (Schutzanzug und Maske) begangen. Die Sanierung wurde hier ausschließlich oberhalb der Nutzungsebene auf einem Flächengerüst in ca. 2 m Höhe durchgeführt. Damit wurde der normale Universitätsbetrieb kaum beeinträchtigt, während die Sanierungsarbeiten im Schwarzbereich in der darüber liegenden Arbeitsebene ausgeführt werden konnten.

„Mit der Durchführung solcher Exkurionen wollen wir den Studierenden die Möglichkeit bieten, frühzeitig praktische Einblicke zu erleben und nutzen die Veranstaltungen gleichzeitig als Möglichkeit, auf unseren Tätigkeitsbereich in der Branche der Umweltberatungen und –dienstleistungen aufmerksam zu machen“, stellt Olaf Dünger dar.

Kontaktieren Sie uns

Tauw GmbH
T: +49 28 41 14 90 0
E:info@tauw.de
LinkedIn