Tauw Group veröffentlicht Jahresbericht 2012

Der heute veröffentlichte Jahresbericht  2012 weist für den Tauw Konzern einen Nettoverlust von 3 Mio. EUR (nach Steuern) aus, während eine Umsatzsteigerung von 1,1% auf 114,2 Mio. EUR erreicht wurde. Wesentlich bestimmt wurden die Ergebnisse von den niederländischen Aktivitäten und den Kosten für eine Reorganisation. In Deutschland, Belgien und Italien wurden Gewinne gemeldet, während Frankreich und Spanien ebenfalls Verluste erlitten.

Im Jahr 2012 ernannte die Tauw Group Frau Annemieke Nijhof MBA zur neuen CEO. Die ehemalige Generaldirektorin für Wasserwirtschaft des niederländischen Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt glaubt, dass der Rückgang der Nachfrage aus Behörden eine wichtige Rolle spielte in dem Abwärtstrend in den Niederlanden: "Tauw musste sich in den  Niederlanden verschlanken, um die Kapazitäten in Einklang mit der sinkenden Nachfrage unserer Behördenkunden zu bringen. Die finanziellen Ergebnisse in der Jahresmitte 2012 zwang uns Tauws Zukunft zu überdenken. Eine neue Strategie wurde entwickelt und ein Business Review mit dem Titel "BeterTauw" (Besser Tauw) wurde durchgeführt. Basierend unter anderem auf diesem Business Review, haben wir die erforderlichen Maßnahmen in der niederländischen Organisation implementiert. Zu unserem Bedauern waren wir gezwungen, mehr als 80 Kollegen in den Niederlanden zu entlassen, die alle zur Entwicklung von Tauw in der Vergangenheit beigetragen haben. "

Geschäftsführer Dr. Arnz blickt für die Tauw GmbH auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Die GmbH erwirtschaftete einen Umsatz von über 9 Mio. EUR ( -3,3 % im Vergleich zu 2011) und realisierte einen Gewinn von 250 TEUR (nach Steuern). „Wir sind stolz und dankbar, dass so viele Kunden auf unsere Expertise vertraut haben. Auch in 2013 werden wir unsere Markt- und Kundenorientierung in den Mittelpunkt stellen, um für unsere Kunden ein attraktiver Berater im Umweltbereich zu sein.“

Kontaktieren Sie uns

Tauw GmbH
T: +49 28 41 14 90 0
E:info@tauw.de
LinkedIn