Kampfmittelvorerkundung

Zur Klärung eines möglichen Kampfmittelverdachts sind Luftbildauswertungen und Historische Recherchen der erste Schritt. Hierbei werden für das betreffende Grundstück historische Luftbilder recherchiert und auf verdächtige Stellen (z.B. Bombentrichter, Blindgängerverdachtspunkte) hin untersucht.  Als Sachverständige gem. § 18 BBodSchG Sachgebiet 1 Historische Erkundung verfügen unsere Experten über langjährige Erfahrung bei der Bewertung historischer Luftbilder hinsichtlich kampfmittelrelevanter Verdachtsstellen.
Wir führen folgende Leistungen durch:

  • Grundlagenermittlung & Archivrecherchen
  • Historische Erkundungen
  • Multitemproale Luftbildauswertungen
  • Datenaufbereitung mit GIS
  • Bewertung & Gefährdungsabschätzung
  • Ausweisung kampfmittelverdächtiger und verdachtsfreier Flächen 

Konzepterstellung und Planung von Kampfmittelräumarbeiten

Besonders bei Flächenumnutzungen im urbanen Raum handelt es sich oft um komplexe Bauvorhaben, bei denen unterschiedlichste Sanierungs-, Rückbau- und Bauarbeiten koordiniert und unterschiedlichste Parteien miteingebunden werden müssen. Die ohnehin schon anspruchsvolle Ausführungsplanung birgt bei Kampfmittelverdacht noch zusätzliche Herausforderungen, die bei nicht sachkundiger Planung zu kosten- und zeitintensiven Verzögerungen im Bauablauf führen können. 
Unser Fachplaner für Kampfmittelräumung kann Sie schon zu Beginn Ihrer Projektplanungen dabei unterstützen, kampfmittelbedingte Risiken im Planungs- und Bauprozess zu berücksichtigen und die terminlichen und finanziellen Auswirkungen auf das Gesamtprojekt zu minimieren. 
Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Konzepterstellung und Planung von Kampfmittelräumarbeiten
  • Kostenermittlung
  • Erstellung von Arbeitssicherheitskonzepten
  • Abstimmung mit Behörden
  • LV-Erstellung und Ausschreibung

 

Fachtechnische Überwachung und Qualitätskontrolle von Kampfmittelräumarbeiten

Die Maßnahmen zur Kampfmittelräumung werden von uns nicht nur geplant und koordiniert, sondern auch während der Ausführungsphase durch eigenes Personal fachtechnisch vor Ort überwacht. Bei der laufenden Ausführung kümmern wir uns um:

  • Qualitätskontrolle der Kampfmittelräumarbeiten
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Fachbauleitung
  • Prüfung und Bewertung von Sondierdaten
  • Projektsteuerung und Controlling
  • Dokumentation

Haben Sie eine Frage? 

Kontaktieren Sie unsere Experten: 

Dipl.-Georg. Helga Straubinger
Fachplaner Kampfmittel,
Sachverständige n. §18 BBodSchG

  +49 94 14 63 06 0

  E-Mail senden

 

Weiterführende Informationen 

 

Sie haben Fragen zum Thema Kampfmittel?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu unseren Experten auf.